ExifChart - statistische Auswertungen aus Exifdaten

[Version 0.40 beta]

Statistik auf einen Blick

Welche Kameras habe ich wie oft eingesetzt? Welche Brennweiten oder ISO am häufigsten benutzt? Wie oft fotografiere ich mit Offenblende meines Objektivs? Diese und viele andere Informationen lassen sich aus den Exif-Daten digitaler Bilddateien auslesen. ExifChart scannt Ihre Verzeichnisse nach diesen Bilddateien und stellt statistische Informationen in Form von Diagrammen dar.  

unterstützte Dateiformate

Bildschirmfoto%202020 10-02%20um%2011.38.31

Raw-Formate: CR2 und CR3 (Canon), RAF (Fuji),
NEF (Nikon), ORF (Olympus), RW2 (Panasonic), ARW (Sony) sowie JPG und DNG-Files

ausgelesene Informationen

Bildschirmfoto%202020 10-02%20um%2012.07.35

Es können Auswertungen zu Hersteller, Modell, Objektiv, Brennweite, ISO-Empfindlichkeit, Blende, Belichtungszeit,  Meß- und Belichtungsmethode sowie zum Datum der Aufnahme erstellt werden.  

Diagrammtypen

Bildschirmfoto%202020 10-02%20um%2011.37.37

Neben vertikalen und horizontalen Balkendiagrammen stehen für die Anzeige auch Kreis- und Donatdiagramm mit vordefinierten Farbschemata zur Verfügung. Verschiedene Farbanpassungen sind möglich. 

FAQs und Support

Haben Sie Fragen zu ExifChart? Möchten Sie wissen wie Sie das Programm installieren und einsetzen? Oder haben Sie Vorschläge, wie ExifChart verbessert werden kann? Bitte kontaktieren Sie mich. Ich freue mich, wenn ich Ihnen helfen kann. Senden Sie einfach eine E-Mail an wolfram@soens.de und ich werde Ihnen sobald als möglich antworten.


Häufig gestellte Fragen

Unter welchen Betriebssystemen läuft ExifChart?
Das Programm wird sowohl für für Mac OS 64-Bit (ab Version 3.4 MacOS 10.14ff) als auch für Windows 10 64-Bit zur Verfügung gestellt. Die Linux-Version wird demnächst ebenfalls in einer 64-Bit (getestet unter Ubuntu 16.04) veröffentlicht.

Wie wird ExifChart installiert?
Alle Programmversionen stehen als .zip-Datei zum Download zur Verfügung. In der Mac-Version ist ein DiskImage-File (dmg) enthalten, Darin befindet sich das ausführbare Programm. Die Windows .zip-Datei ist in ein beliebiges Verzeichnis zu entpacken. Die ausführbare Programmdatei (ExifChart.exe) kann im Anschluß unmittelbar aus dem Verzeichnis gestartet werden. Ein weiterer Setup ist nicht erforderlich, da sich alle benötigten zusätzlichen Dateien mit im angelegten Verzeichnis befinden. Eine Ausnahme bildet die Laufzeitbibliothek von Microsoft VisualC++, die ggfls. nachinstalliert werden muß. Sie befindet sich als vc_redist64.x64.exe im Programmverzeichnis.

Wo werden Programmeinstellungen hinterlegt?
Das Programm erstellt für die Speicherung der Einstellungen außerdem eine Konfigurationsdatei „ExifChart.ini“. Diese kann zB auch entfernt werden, sofern das Programm auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt werden soll.
Die Datei befindet sich unter
•MacOS: <$HOME/.config/ExifChart/ExifChart.ini> bzw
•Windows:\AppData\Roaming\ExifChart\ExifChart.ini


Wie erfolgt die Deinstallation?
Neben den .ini Dateien werden keine weiteren Dateien erzeugt. Es genügt daher das Löschen des Programmverzeichnisses, um das Progrtamm komplett zu entfernen. 


Das Programm stürzt ab. Was kann ich tun?
Trotz aller Bemühungen, das Programm fehlerfrei zu halten, kann es natürlich zu Konstellationen kommen, die das Programm zu Fehlverhalten oder Abstürzen bringt. Nehmen Sie bitte in diesem Fall Kontakte zu mir auf und lassen mir eine möglichst detaillierte Fehlerbeschreibung zukommen, damit der Fehler ermittelt das Programm entsprechend korrigiert werden kann.

Was kostet ExifChart?
Bei ExifChart handelt es sich um Freeware.  

Version History

[wesentliche Änderungen]
0.4.0 (10/22/2021)
+ erste freigegebene Version
0.3x (08/2021)
+ weitere Dateitypen
0.20 (06/2021)
+ erste Beta
0.10 (5/2021)
+ Initiale Version